gespaltene Köpfe
Blume und Eis

Aurachirurgie &
Auflösung Karmischer Belastungen

Mit der Aurachirurgie werden im feinstofflichen Körper, der sogenannten Aura, mit Hilfe von chirurgischen Instrumenten Störfelder behandelt. Jede Krankheit ist als Information in unserem Energiefeld gespeichert. Diese Information kann mit dieser Behandlung heraus gelöst und durch neue heilsame Energie ersetzt werden.

In der Aura sind auch alte Konflikte und Traumata abgespeichert. Diese werden direkt im energetischen Feld oder mittels Organbilder aufgedeckt. Der Klient spürt einen Druck oder leichten Schmerz am Körper, welcher im Zusammenhang mit bereits vorhandenen Schmerzen steht. Sobald diese alten Traumata aus der Aura gelöst sind, kann Linderung eintreten. Die Heilung kann so erklärt werden, dass durch die Behandlung eine Heilinformation an die Zellen geht und dort die eigenen Selbstheilungskräfte aktiviert.

 Die Seele hätte keinen Regenbogen, wären die Augen ganz ohne Tränen!
Jeremy Allen White